HNO-Praxis
Drs. Martina und Winfried Keller

 







Dr. Martina Keller 

Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

 

  • Studium der Humanmedizin in Würzburg und Lübeck
  • Ausbildungsstationen in Dublin, CH-Schwyz, CH-Zofingen, Freiburg/Brsg. und Karlsruhe
  • Ärztliche Weiterbildung zur HNO-Fachärztin am Klinikum Ludwigshafen/Rhein 
  • Seit 1994  niedergelassene Fachärztin in Donaueschingen
  • Ambulante und stationäre Operationen an der Helios-Klinik Titisee-Neustadt
  • Langjährige HNO-Fachgutachterin
  • HNO-Buchautorin: "Klinikleitfaden Allgemeinmedizin"   http://www.elsevier.de
  • Weiterbildungsbefugnis für die ärztliche Basisweiterbildung und Facharztkompetenz Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (jeweils 12 Monate) der Bezirksärztekammer Südbaden                                       

 

 

 


 







Dr. Winfried Keller 

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

plastische Operationen 
Stimm- und Sprachstörungen
Audiologie/Neurootologie (BV HNO)

 

  • Studium der Humanmedizin in Freiburg/Brsg.
  • Ausbildungsstationen in Berlin, Schleswig, Freiburg/Brsg., CH-Aarau und CH-Zofingen
  • Ärztliche Weiterbildung  zum HNO-Facharzt und anschließend Oberarzttätigkeit am Klinikum Ludwigshafen/Rhein
  •  Zusatzqualifikationen: plastische Operationen, Stimm- und Sprachstörungen; Audiologe/Neurootologe (BV HNO)
  • Seit 1994 niedergelassener Facharzt in Donaueschingen
  • Ambulante und stationäre Operationen an der Helios-Klinik Titisee-Neustadt
  • Langjähriger HNO-Fachgutachter
  • HNO-Buchautor: "Klinikleitfaden Allgemeinmedizin"   http://www.elsevier.de       
  • Weiterbildungsbefugnis für die ärztliche Basisweiterbildung und  Facharztkompetenz  Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (jeweils 12 Monate) der Bezirksärztekammer Südbaden
  • Mitglied im Berufsverband der HNO-Ärzte und in der HNO-Fachgesellschaft



FOCUS - Empfehlung 2018 / 2019 / 2020

von der Redaktion FOCUS-Gesundheit auf Basis einer unabhängigen Erhebung (in die Recherche gingen u.a ein:  Empfehlung von anderen Medizinern, Ausbildung, Berufserfahrung, Engagement in Fachgesellschaften, Vortragstätigkeit, Praxisausstattung, Patientenzufriedenheit und Patientenservice)